Versicherungslexikon - G

GARANTIEZEIT

Ist eine Rentengarantiezeit vereinbart, wird - sofern die versicherte Person den Rentenbeginn erlebt - die vereinbarte Rente mindestens bis zum Ablauf der Rentengarantiezeit gezahlt, unabhängig davon, ob die versicherte Person auch diesen Termin erlebt.

Stirbt die versicherte Person nach Beginn der Rentenzahlung vor Ablauf der Garantiezeit, so kann der Bezugsberechtigte anstelle der Weiterzahlung der versicherten Rente die einmalige Kapitalzahlung wählen.

GESETZLICHE RENTENVERSICHERUNG

Hauptsäule der Alterssicherung. Die gesetzliche Rentenversicherung ist als Pflichtversicherung für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer angelegt. Aber auch für bestimmte Gruppen von Selbständigen und andere Personengruppen.

GRUPPENVERSICHERUNG

Für Firmen oder andere Vereinigungen bieten viele Anbieter Gruppenverträge und -vereinbarungen an, die besondere Vorteile bieten können.

GRUPPENVERTRÄGE

Für Firmen oder andere Vereinigungen bieten viele Anbieter Gruppenverträge und -vereinbarungen an, die besondere Vorteile bieten können.